3D Live Tracking am Mount Everest

Die 3D RealityMaps GmbH bietet für Besteigungen des Mount Everest einen 3D Live Tracking Service an. Beliebige GPS-Tracking-Geräte wie z.B. von SPOT liefern dabei Positionen direkt in die interaktive 3D-Karte. So können Fans, Interessierte und Angehörige den Fortschritt der Expedition von daheim aus live mitverfolgen.

Jost Kobuschs Mission 2019/2020: solo, im Winter und ohne künstlichen Sauerstoff auf den Everest

Im Winter 2019/2020 haben wir den deutschen Extrembergsteiger Jost Kobusch am Mont Everest begleitet. Josts Markenzeichen sind Solo-Besteigungen in großen Höhen. Sein minimalistischer Approach ist für ihn ein Weg, sich schwierige Ziele zu setzen und diese ressourcen- und umweltschonend zu erreichen. Er wendet sich so bewusst vom heutigen Zeitalter des Extremtourismus ab und verschreibt sich dem ‚Aufbruch ins Unbekannte’. Diese außergewöhnliche Expedition sollte ihn über den Westgrat aufs winterliche Dach der Welt führen. Jost trug einen SPOT Tracker mit sich, der uns regelmäßig seinen Standort in die 3D-Karte übermittelte.

Jost ended his expedition with a partial success after a good 2 months. The conditions on the mountain did not allow him to climb the summit, but he reached the highest point on the west ridge at 7300 m. Many of his followers have been watching live tracking on www.everest3d.de in the past few weeks. Jost previously planned the way to the summit using our high-resolution 3D map, which shows all the important details of the ascent, including also the dangerous ice break on the way to Camp 1 on the Lho la Pass. We congratulate Jost on his strong performance - maybe the summit will work out next year!

"Visiting the routes virtually and evaluating options step by step in combination with tour reports was very valuable for my preparation - at the same time, the 3D live tracking made communication a lot easier and helped many people to participate" (Jost Kobusch)